Starke Leistung für starke Benziner

 

 

Zwei Rasenmäheröle speziell für 4-Takt-Motoren

 

 

 

Eislingen, 28. Mai 2021 - Ein Rasenmäher ist unverzichtbar für jeden Gartenbesitzer und Benzin-Rasenmäher bringen Power in die Rasenpflege. Mit den beiden Rasenmäherölen Divinol HD 30 und Divinol 10W-30 bietet Schmierstoff-Spezialist Zeller+Gmelin zwei Produkte für die optimale Schmierung leistungsstarker Motoren und eine lange Lebensdauer der vierrädrigen Gartenhelfer.

 

 

 

 

Rasenmäheröl ist speziell für die Bedürfnisse eines Benzin-Rasenmähers entwickelt. Es sorgt für ruhiges Laufverhalten und schmiert die beweglichen Teile im Motor. Die meisten Benzin-Rasenmäher besitzen heute einen 4-Takt-Motor. ,,Für die 2-Takter entscheiden sich immer weniger Gartenliebhaber. 4-Takt-Motoren sind leiser und stoßen weniger Schadstoffe aus", weiß Michael Peter, Produktmanager Schmierstoffe bei Zeller+Gmelin. Das 4-Takt-Öl wird anders als beim 2-Takt-Motor nicht verbrannt sondern verbleibt im Ölkreislauf. Es ist für die Schmierung der verschiedenen Motorbereiche zuständig, wie zum Beispiel Kolben und Getriebe. Zeller+Gmelin bietet für 4-Takt-Motoren zwei unterschiedliche Öle an: ein Einbereichsöl SAE 30, das sich für das Rasenmähen mit handgeführten Geräten besonders eignet und ein Mehrbereichsöl SAE 10W-30 für den ganzjährigen Einsatz, z.B. in Aufsitzmähern, die gegebenenfalls auch bei kälteren Temperaturen betrieben werden.

 

Rasenmähen bei warmen Temperaturen

 

Divinol Spezial Rasenmäheröl HD 30 ist ein hochwertiges Einbereichs-Motorenöl für Rasenmäher mit 4-Takt-Motoren der Viskositätsklasse SAE 30. Es ist laut Hersteller einsetzbar ab einer Außentemperatur von + 5 °C und vor allem für die Sommermonate geeignet. Es besteht aus ausgesuchten Grundölraffinaten. Leistungsfähige Additive sorgen für sehr gute Reinigungswirkung und für eine gleichmäßige Schmierung. Sie reduzieren Verschleiß und Korrosion erheblich. Das Öl unterstützt den laufenden Betrieb und wirkt sich gleichzeitig positiv auf die Langlebigkeit des Motors aus. Das Rasenmäheröl eignet sich für alle benzinbetriebenen Motoren, für die ein Einbereichsöl der Spezifikation API SF/CD vorgeschrieben ist. Ob Gartenrasen oder Fußballplatz: für jeden Bedarf ist die geeignete Behältergröße vorrätig mit der 0,6 / 1,0 / 1,4 Liter-Flasche oder als Vorratsgröße mit 5,0 Litern.

 

Das Kältebeständige

 

Das Mehrbereichsöl Divinol Rasenmäheröl Spezial 10W-30 ist rund ums Jahr und auch bei größeren Temperaturschwankungen gut verwendbar. ,,Ob der Rasen ausschließlich im Sommer gemäht wird, oder auch bei kälteren Temperaturen, entscheidet über die so genannte Viskositätsklasse des Rasenmäheröls. Dafür empfiehlt sich unser Mehrbereichsöl Divinol Spezial 10W-30", sagt Michael Peter und erklärt weiter: ,,Unser Rasenmäheröl Spezial 10W-30 ist ein Top-Produkt für die Anwendung in modernen Rasenmähern. Es eignet sich für 4-Takt-Motoren, bei denen die Spezifikation API SJ/CF gefordert ist. Hier sind wir bei dem Motorenölstandard API SJ und decken damit ein höheres Qualitätslevel ab - quasi der Rolls Royce in unserem Sortiment." Ausgewählte Grundölraffinate und speziell hierfür verwendete Additive verleihen dem Produkt hervorragende Schmiereigenschaften und eine gute thermisch-oxidative Beständigkeit - besonders empfohlen für luftgekühlte 4-Takt-Otto-Motoren in mobilen Kleingeräten für Haus, Hof und Garten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PRX Agentur für Public Relations GmbH